Publikationen

Liebe Patientin, lieber Patient,

die Fortschritte in der Medizin entwickeln sich in den letzten Jahren rasant. Um die neusten Erkenntnissen und Heilmethoden umzusetzen, ist eine ständige fachliche Fortbildung notwendig. In unserer Praxis ist dies durch regelmäßige Lektüre von Fachzeitschriften gewährleistet. Praktische Fertigkeiten werden durch Kongressteilnahme und aktives Training in Workshops und Seminaren entwickelt und gefestigt. Aber auch aktive Beiträge zur wissenschaftlichen Forschung und Patienten-Information werden geleistet.

Im Rahmen der universitären Ausbildung an der Universitäts-Hautklinik Frankfurt sind einige wissenschaftliche Publikationen unter Federführung bzw. Mitwirkung von Dr. med. Senger entstanden:

Veröffentlichungen in Fachmedien

E. Senger, I. Menzel und H. Holzmann1:
Therapiebedingte Lindan-Konzentration in der Muttermilch
Abteilung I des Zentrums der Dermatologie und Venerologie (Prof. Dr. H. Holzmann); der Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt/M.
Dermatosen in Beruf und Umwelt 37, 5, 167 – 170 (1989)

Erik Senger1, August Bernd1, Heinz-Georg Kachel2, Wilhelm Schoeppe2 und Hans Holzmann
Porphyria cutanea uraemica: eine obligate Systemerkrankung bei chronischer Niereninsuffizienz?
2 Zentrum der Inneren Medizin, Abteilung für Nephrologie, (Geschäftsführender Direktor: Prof. Dr. W. Schoeppe), Klinikum der Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt/M.
Hautarzt (1991) 42: 764-769

Anton Mayet, Wolfgang Ch. Marsch, Manfred Wolter, Erik Senger und Hans Holzmann
Kongenitales Poikilodermiesyndrom mit frühkindlicher Blasenbildung (Brain-Syndrom) und ungewöhnlicher neurologischer Begleitsymptomatik
1Abteilung I des Zentrums der Dermatologie und Venerologie (Prof. Dr. H. Holzmann);
Hautarzt (1991) 42: 315 – 318

E. Senger1, H. Dancygier2, I. Menzel1 und H. Holzmann1:
Immunkompetente Zellen der intestinalen Mukosa bei atopischer Dermatitis und Nahrungsmittelunverträglichkeit 1Abteilung I des Zentrums der Dermatologie und Venerologie (Prof. Dr. H. Holzmann);
2II. Medizinische Klinik der Städtischen Kliniken Offenbach/Main (Chefarzt: Prof. Dr. H. Dancygier), Akdemisches Lehrkrankenhaus der Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt/M.
Dermatosen in Beruf und Umwelt 40, 1, 12-15 (1992)

In Zusammenarbeit mit Herrn Dr. med. Thilo Gambichler, der einen Teil seiner Facharzt-Weiterbildung in unserer Praxis absolvierte, entstanden einige Veröffentlichungen in englischsprachigen Zeitschriften:

Thilo Gambichler1, Erik Senger, Peter Altmeyer1, Klaus Hoffmann
Clearance of ichthyosis linearis circumflexa with balneophototherapy
Journal of the European Academy of Dermatology and Venerology (2000), 14, 397-399

Thilo Gambichler1, Erik Senger, Solveig Rapp, Darius Alamouti, Peter Altmeyer1, Klaus Hoffmann
Deep Shave Excision of Macular Melanocytic Nevi with the Razor Blade Biopsy Technique
Dermatol Surg 2000, 26: 662-666

T. Gambichler1, S. Rapp1, E. Senger. P. Altmeyer1, K. Hoffmann
Balneophototherapy of psoriasis: highly concentrated salt water versus tap water – a randomizid, one-blind, right/left comparative study
Photodermatol Photoimmunolol Photomed 2001; 17: 22.25

Erik Senger: Trockene Haut – Von der Fehldiagnose zum Behandlungskonzept

 

Veröffentlichungen in Publikumsmedien

Seit September 2001 publiziert Dr. Senger für die Zeitschrift Gesundheit aktuell in der Rubrik „Wenn’s um die Haut geht“. Hier werden fachbezogene Krankheitsbilder und die neusten wissenschaftlichen Erkenntnisse in verständlicher Form dargestellt. Die Beiträge im PDF-Format finden Sie online unter Gesundheit aktuell.

 

Informationen für Patienten

Unter der Rubrik hautnah aktuell finden sich eine Anzahl von Informationen zu häufig angefragten Krankheitsbildern für den persönlichen Gebrauch unserer Patienten. Die Themen reichen von Allergie bis Zoster und werden regelmäßig aktualisiert.